Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Mantel-Guide für die perfekte Silhouette
vom 09.01.2019

Welcher Wintermantel passt zu welchem Figurtyp?

Welcher Wintermantel passt zu welchem Figurtyp? | Style my Fashion

Ihr seid auf der Suche nach dem perfekten Wintermantel, der nicht nur schön warmhält, sondern auch eure Figur optimal in Szene setzt? Wir zeigen euch, welche Mantelform welchem Figurtyp steht.

X-Figurtyp

Wenn ihr zum X-Figurtyp zählt, könnt ihr euch über eine typische Sanduhrfigur freuen. Schultern und Hüfte sind bei euch in etwa gleich breit, die Taille ist schmal, Oberweite und Hintern geben sich eher rund. Der perfekte Wintermantel für euch betont die weibliche Silhouette und rückt dabei vor allem die schmale Taille in den Fokus. Genau das Richtige sind daher tailliert geschnittene Mäntel oder Modelle mit einem Gürtel auf Taillenhöhe.

H-Figurtyp

Ihr gehört zum H-Figurtyp? Dann seid ihr wahrscheinlich sehr sportlich – oder wirkt zumindest so. Eure Hüfte, Taille und Schultern sind ungefähr gleich breit, der Po eher flach und die gesamte Figur ist athletisch-androgyn. Die gute Nachricht: Ihr könnt einfach alles tragen und euch wird so gut wie jeder Wintermantel stehen. Entscheidet euch, ob ihr euren sportlichen Look mit gerade geschnittenen, langen Mänteln unterstreichen wollt oder eher ein wenig femininer wirken möchtet. Dann empfehlen sich ausgestellte Modelle mit Schulterpolstern und Gürtel, die euch rasante Kurven zaubern.

O-Figurtyp

Der O-Figurtyp besticht durch schmale Schultern und Hüften. Der Körperschwerpunkt liegt bei euch genau dazwischen – auf der Körpermitte. Diese solltet ihr mit der Wahl des richtigen Mantels strecken. Dafür empfehlen wir vertikale Muster und Nähte sowie weite Ausschnitte, betonte Schultern und Kunstfellapplikationen oben und unten.

V-Figurtyp

Wer zum V-Figurtyp zählt, hat einen kräftigeren Ober- und einen schmaleren Unterkörper. Die Schultern sind also breiter als die Hüfte, die Beine meist lang und schlank. Ihr solltet mit eurem Wintermantel ein Gegengewicht zur ausgeprägteren Schulterpartie schaffen und unten für Ausgleich sorgen. Ideal sind kürzere, weiter ausgestellte Mäntel, die auf sämtliche Applikationen, Knöpfe und Verzierungen im Bereich der Schultern verzichten.

A-Figurtyp

Der A-Figurtyp ist das genaue Gegenteil zum V-Figurtyp. Hier ist der Oberkörper deutlich zarter als der Unterkörper. Die Schultern sind also schmaler als die Hüften, die Brust kleiner als der Po. Optimieren könnt ihr diese Proportionen mit einem Wintermantel, der den Blick nach oben lenkt. Hier sind also Schulterklappen und andere Details in diesem Bereich durchaus gefragt. Auch die Ärmel dürfen gerne Verzierungen aufweisen. Generell sollte der Mantel eher länger geschnitten sein und locker fallen.

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von SilkAndCashmere

20 - 30 Jahre
Deutschland Deutschland
5 Jahren 2 Monaten
äußerst aktiv (100%)
Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts