Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Tipps für das perfekte Styling
vom 30.06.2020

Boyfriend-Jeans richtig kombinieren

Boyfriend-Jeans richtig kombinieren | Style my Fashion

Knallenge Skinny-Modelle sind zwar noch immer die unangefochtenen Champions, wenn es um die Suche nach der beliebtesten Jeans geht, aber gleich dahinter rangiert eine deutlich bequemere und lässigere Variante: Die Boyfriend-Jeans gibt sich entspannt, locker und extrem cool. Kein Wunder also, dass sie so gerne getragen wird. Aber beim Styling gibt es einige Hindernisse, die es zu umschiffen gilt, wenn man einen wirklich stilsicheren Auftritt hinlegen möchte. Wir haben euch die wichtigsten Tipps zum Kombinieren der Lässig-Hose zusammengestellt.

1. Der richtige Sitz

Der richtige Sitz ist das A und O für alle Boyfriend-Jeans-Outfits. Wie der Name schon sagt, soll die Hose so aussehen, als hätte man sie aus dem Kleiderschrank des Freundes stibitzt. Heißt: Sie soll tief und locker sitzen und – anders als die Skinny Jeans – bloß nicht zu eng an Hüfte, Po und Oberschenkeln anliegen. Den ultimativen Lässig-Look erreicht man übrigens, indem man den Saum ein wenig umkrempelt.

2. Das passende Oberteil

Die Wahl des Oberteils ist extrem wichtig beim Stylen der Boyfriend-Jeans. Tabu sind alle Oversize-Modelle sowie zu lange Tops, Pullis und Jacken. Grund: Die Jeans an sich ist bereits ziemlich baggy und weit, sodass ein voluminöses Oberteil die Silhouette drücken und uns unförmig erscheinen lassen würde. Die deutlich bessere Wahl sind figurbetonte Oberteile wie schmale Rollkragenpullis, Tops und tailliert geschnittene Jacken. Aber auch lockerere Shirts, Sweater und Blusen, die trotzdem feminin bleiben, passen durchaus zur Boyfriend-Jeans. Für einen coolen und dennoch figurbetonten Look werden sie in den Bund gesteckt.

3. Welche Schuhe?

Auch die Frage nach den passenden Schuhen ist essenziell für alle, die Boyfriend-Jeans lieben. Die gute Nachricht: Eigentlich ist hier alles erlaubt, es kommt nur darauf an, zu welchem Anlass ihr das Outfit kreiert beziehungsweise wie euer persönlicher Modestil ist. Pumps und High Heels verleihen dem Look einen Hauch Sexiness und Weiblichkeit, während derbe Boots zur Boyfriend-Jeans sehr maskulin wirken. Die Paarung mit Sneakers, Mules oder Loafers versprüht lässige Coolness, mit Ballerinas wird das Ganze ein wenig verspielter. Auch Ankle Boots sind immer eine gute Wahl zur (gekrempelten) Boyfriend-Jeans. Was jedoch wirklich gar nicht geht, sind kniehohe Stiefel oder gar Overknees. Ansonsten könnt ihr je nach Anlass, Stimmung, Lust und Laune verschiedene Schuhe zur lässigen Hose kombinieren.

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von StyleMe

30 - 40 Jahre
Deutschland Deutschland
6 Jahren 9 Monaten
aktiv (47%)
Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts