Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Modische Dos und Don’ts für 2018
vom 19.04.2018

5 gute Vorsätze für unseren Kleiderschrank

5 gute Vorsätze für unseren Kleiderschrank | Style my Fashion

Mehr Sport, weniger Stress, gesunde Ernährung, Schluss mit dem Rauchen – das sind die absoluten Klassiker unter den guten Vorsätzen für das neue Jahr, die wir wahrscheinlich alle schon in der einen oder anderen Form ausprobiert haben. Heute widmen wir uns aber dem Thema Fashion und haben euch fünf wirklich sinnvolle Tipps zusammengestellt, mit denen ihr das Modejahr 2018 bewusster, stylisher und fröhlicher angehen könnt. Los geht’s!

1. Nicht immer nur schwarz

Klar, Schwarz macht schlank, geht immer und lässt sich wunderbar kombinieren. Allerdings raten wir euch, die Fühler auch mal etwas weiter auszustrecken und nicht immer nur schwarze Teile zu kaufen. Wenn ihr beim Shoppen mit dem nächsten tiefschwarzen Mantel liebäugelt, erinnert euch daran, dass ihr doch sicher schon mindestens drei davon im Schrank hängen habt und gönnt euch stattdessen vielleicht lieber mal etwas Buntes, Aufregenderes. Das Gleiche gilt für Taschen, Schuhe und Pullis, mit denen man wunderbar ein wenig Farbe in die Garderobe bringen kann, ohne dabei gleich wie ein Papagei zu wirken.

2. Weniger ist mehr

Ausmisten und entrümpeln gehört zu den absoluten Vorsatzklassikern. Wir empfehlen den Neustart auf jeden Fall für euren Kleiderschrank. Sortiert rigoros alles aus, was ihr seit einem Jahr nicht mehr getragen habt, von dem ihr denkt, dass es euch irgendwann vielleicht mal wieder passen oder gefallen wird, oder wofür ihr einfach keinen Anlass/keine Kombinationspartner/keine praktische Verwendung findet. Fühlt sich ziemlich gut an!

3. Neue Kombinationen

Ihr seid gelangweilt vom Inhalt eures Kleiderschranks? Anstatt jetzt kopflos neue Klamotten zu shoppen, werdet lieber kreativ und denkt einfach mal über neue Paarungen und Kombinationsmöglichkeiten nach. Oft fehlt es einfach nur an der nötigen Vorstellungskraft für „neue Outfits“. Lasst euch inspirieren und traut euch, zu experimentieren.

4. Qualität statt Quantität

Im Zuge des Ausmistens solltet ihr euch auch über die Qualität eurer Garderobe Gedanken machen. Wir raten dazu, eher auf Qualität als auf Quantität zu setzen. Extreme Trendteile, die ihr sowieso nur eine Saison tragt, könnt ihr ruhig preiswert kaufen, während es sich bei zeitlosen Klassikern und echten Favoriten lohnt, ein wenig mehr Geld zu investieren.

5. Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit und ökologisches Bewusstsein sind wichtige Themen unserer Zeit, die auch am Bereich Mode nicht spurlos vorbeigehen. Im Hinblick auf einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt empfehlen wir, grüne Labels zu unterstützen, welche ihre Kleidung unter ökologischen und menschlichen Gesichtspunkten fair produzieren lassen.

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von SilkAndCashmere

20 - 30 Jahre
Deutschland Deutschland
3 Jahren 10 Monaten
äußerst aktiv (100%)
Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts