Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Tricks für den Straßenkarneval
vom 22.02.2020

4 Kostümtipps, die schön warmhalten

4 Kostümtipps, die schön warmhalten | Style my Fashion

Na, seid ihr auch schon in Karnevalsstimmung und könnt es gar nicht erwarten, verkleidet loszuziehen und mal wieder so richtig zu feiern? Doch bei der Kostümwahl geht es nicht nur um den persönlichen Geschmack, sondern gerade beim Straßenkarneval auch darum, dass man möglichst nicht friert, denn was die Verkleidung betrifft, liegt die große Sause im kalten Februar wettertechnisch eher ungünstig. Wer sich bei den großen Umzügen von Wind und Wetter nicht die Laune verderben lassen will, greift also lieber zum gut durchdachten Kostüm und lässt kurze Röckchen, ärmellose Oberteile und Co. im Schrank. Hier kommen unsere Tipps für Gute-Laune-Verkleidungen, die nicht nur irre viel Spaß machen, sondern noch dazu schön warmhalten.

Tipp 1: Kopfbedeckung

Kein Straßenkarneval ohne die passende Kopfbedeckung. Egal, ob Cowboyhut oder Gladiatorenhelm, Sombrero oder Blumenhaube – der Kopfschmuck ist das A und O und die Kirsche auf der Sahnetorte eines jeden Kostüms. Netter Nebeneffekt: Mützen, Hüte und Co. halten Regen und Wind ab, schützen die Ohren und eignen sich somit perfekt für das Feiern unter freiem Himmel.

Tipp 2: Zwiebel-Look

Es spielt keine Rolle, für was für ein Kostüm ihr euch entscheidet – wichtig ist beim Straßenkarneval das „Darunter“. Zwiebel-Look lautet die Devise für schlaue Jecken! Tragt unter eurer Verkleidung unbedingt Strumpfhosen, Leggings, Rollis und andere lange Oberteile, dicke Socken, wärmende Sohlen und Handschuhe – und schon gehört Bibbern und Frieren am Rande des Rosenmontagsumzugs der Vergangenheit an.

Tipp 3: Allzweckwaffe Ganzkörperkostüm

Wer wirklich auf Nummer sicher gehen und sich zu 100 % gegen die Kälte beim Straßenkarneval wappnen will, greift zum Ganzkörperkostüm. Wenn man sich als kuscheliger Bär, Einhorn, Dino und Co. dick einpackt, braucht man keine Jacke und wird draußen ganz bestimmt nicht frieren. Außerdem sind solche Ganzkörperkostüme herrlich einfach, unkompliziert und effektiv. Die perfekte Wahl also für alle, die einfach nur entspannt und bequem feiern wollen.

Tipp 4: Mantel und Schirm als Teil des Kostüms

Natürlich gibt es auch die clevere Lösung, Mantel, Schirm und Co. in das Kostüm der Wahl zu integrieren und zum wesentlichen Bestandteil der Verkleidung zu machen. So kann man beispielsweise als Fischer, als Pelzhändler, als Mary Poppins oder Charlie Chaplin gehen und sein Kostüm entsprechend der Witterungsverhältnisse clever planen.

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von SilkAndCashmere

20 - 30 Jahre
Deutschland Deutschland
6 Jahren 3 Monaten
weniger aktiv (21%)
Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts