Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
DIY-Anleitung
vom 12.05.2020

Haare selber schneiden - mit diesen Tipps klappt's!

Haare selber schneiden - mit diesen Tipps klappt's! | Style my Fashion

Viele von uns sehen sich derzeit mit unkontrolliert wucherndem Haupthaar und aus den Fugen geratenen Frisuren konfrontiert, denn die Friseursalons sind schon seit Längerem geschlossen und werden es wohl auf unbestimmte Zeit auch bleiben. Glücklich schätzen können sich diejenigen, die erst vor Kurzem beim Friseur waren. Für alle anderen gilt: Augen zu und durch. Oder eben selbst Hand anlegen. Damit der Schnitt in Eigenregie nicht katastrophal endet, haben wir euch heute ein paar Tipps von Profis mitgebracht. Also: An die Scheren, fertig, los!

Ein paar Anmerkungen wollen wir euch aber an die Hand geben, bevor ihr munter drauflosschnippelt: Bitte wirklich nur im äußersten Notfall die Haare selber schneiden. Wenn es nicht unbedingt sein muss, ihr eure Frisur aber trotzdem nicht mehr so recht sehen könnt, behelft euch lieber mit Hochsteckfrisuren, geflochtenen Zöpfen, Haarbändern, Hüten etc. Nur, wenn ihr den Blick in den Spiegel gar nicht mehr ertragen könnt, solltet ihr die Schere in die Hand nehmen. Und auch dann bitte unbedingt nur eine spezielle Haarschere aus der Drogerie. Mit Küchen-, Bastel-, Nagelscheren und Co. sind Spliss und stumpfe Enden vorprogrammiert. Zwei weitere Tipps: Wagt euch als Laien nicht an komplizierte Schnitte heran und schneidet auch bitte nicht zu viel ab. Was sich zu Hause relativ einfach und unkompliziert selbst erledigen lässt, sind folgende kleine Korrekturen:

1. Spitzen schneiden

Für längere Haare, die alle auf der gleichen Länge sind, zieht ihr einen Mittelscheitel und fangt dann auf einer Seite an, indem ihr die Haare in der gewünschten Länge zwischen Zeige- und Mittelfinger nehmt, straff nach unten zieht und dann die Spitzen unterhalb der Finger abschneidet. Wichtig: Die Schere senkrecht halten und von unten vorsichtig schneiden. Den Vorgang wiederholt ihr Strähne für Strähne und dann auf der anderen Seite genauso. Dazwischen immer wieder die Länge auf eventuelle Asymmetrien checken.

2. Pony kürzen

Um euren Pony zu kürzen, kämmt ihr ihn zunächst ordentlich und teilt ihn dann mit einem Kamm sauber ab. Die Seitenpartien steckt ihr mit Haarklammern nach hinten, damit sie beim Schneiden nicht stören. Dann nehmt ihr eine mittlere Strähne locker zwischen Zeige- und Mittelfinger, haltet sie etwas von der Stirn weg und schneidet die Haare leicht schräg von unten ab, um harte Kanten zu vermeiden. Mit dieser Technik arbeitet ihr euch dann Strähne für Strähne von der Mitte bis zu den Seiten des Ponys vor.

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von StyleMe

30 - 40 Jahre
Deutschland Deutschland
6 Jahren 9 Monaten
aktiv (47%)
Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts