Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Schmeichelnde Töne für jeden Farbtyp
vom 11.07.2019

Sommerteint: Diese Farben lassen uns weniger blass wirken

Sommerteint: Diese Farben lassen uns weniger blass wirken | Style my Fashion

Der Sommer steht vor der Tür, aber eure Haut ist noch nicht ganz so ganz darauf eingestellt? Wenn ihr euch auch noch viel zu blass für die warmen Monate fühlt, greift doch einfach mit uns zusammen in die Trickkiste. Und damit meinen wir weder Selbstbräuner noch Sonnenstudio. Vielmehr kommt es auf das richtige Styling an, oder besser gesagt auf die Farben, die wir tragen. Es gibt nämlich einige Töne, die uns Frische ins Gesicht zaubern und uns aussehen lassen, wie von der Sonne geküsst. Welche das sind? Verraten wir euch jetzt.

Optimale Farben für den Frühlingstyp

Eines vorweg: Welche Farben euch brauner und frischer wirken lassen, hängt davon ab, welcher Farbtyp ihr seid. Deshalb haben wir unsere Tipps nach den jeweiligen Farbtypen sortiert. Los geht es mit dem Frühlingstyp. Ihn kennzeichnen ein heller Teint mit leichtem Gelbstich sowie blonde, rötliche oder bis mittelbraune Haare, die Gold- und Rottöne aufweisen. Der warme Hautton des Frühlingstyp sollte am besten mit leuchtenden, frischen und warmen Tönen mit Gelbanteil unterstrichen werden. Alles andere als blass wirken Frühlingstypen zum Beispiel in Korallenrot, Apricot, Limettengrün, Vanillegelb und Champagner.

So wirkt der Sommertyp wie von der Sonne geküsst

Wenn ihr zum Sommertyp gehört, habt ihr eine eher helle, rosige Haut mit einem ins Bläuliche gehenden Unterton oder einem leichten Olivschimmer. Die Haarfarbe kann von blond bis mittelbraun gehen, wirkt dabei aber eher aschig als golden. Dieser Farbtyp würde mit gelbstichigen Tönen immer blasser erscheinen, als er wirklich ist. Stattdessen sollte er zu kühlen, pastelligen und blaustichigen Nuancen greifen, wie zum Beispiel zu Lavendel, Jeansblau, Rosé, Mint oder Graublau.

Farben, die den Herbsttyp brauner wirken lassen

Wer in die Kategorie Herbsttyp fällt, hat oftmals das Glück, automatisch einen goldbraunen Schimmer im Teint zu haben. Allerdings können Herbsttypen auch elfenbeinfarbene Haut haben. Sommersprossen sind häufig und die Haarfarbe reicht von Hell- bis Dunkelbraun, wobei auch Honigblond und Rot vertreten sein können. Die Farbpalette, die den warmtonigen Teint des Herbsttyps unterstreicht, besteht aus gedämpften, erdigen Tönen wie beispielsweise Rostbraun, Maisgelb, Mahagoni, Khaki und Ziegelrot.

Die besten Farben für den Wintertyp

Der Wintertyp definiert sich entweder über einen olivfarbenen Teint oder die typische porzellanartige Schneewittchenhaut. Die Haarfarbe changiert dabei von dunklem Braun bis Schwarz, es kann aber auch ein sehr helles Blond vorkommen. Der kühle Hautunterton des Wintertyps strahlt am meisten mit klaren, leuchtenden und eisigen Farben wie Pink, Smaragd, Königsblau oder Lila.

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von SilkAndCashmere

20 - 30 Jahre
Deutschland Deutschland
5 Jahren 1 Monat
äußerst aktiv (100%)
Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts