Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Styling-Tipps für kühle Tage
vom 23.11.2018

Lieblingsstücke aus dem Sommer herbsttauglich machen

Lieblingsstücke aus dem Sommer herbsttauglich machen | Style my Fashion

Du hast noch lange keine Lust, deine Sommerkleidchen, die luftigen Röcke und knappen Shorts wieder in die hinterste Ecke des Kleiderschranks zu verbannen, nur weil der Herbst Einzug hält und die Temperaturen weit unter die 20-Grad-Marke fallen? Kein Problem, denn mit den richtigen Tricks und Kniffen kannst du deine Sommergarderobe herbsttauglich machen und sogar bis weit in den Winter hinein problemlos tragen.

Das Sommerkleid im Herbst

Egal, ob Maxi oder Mini – Sommerkleider lassen sich ganz einfach herbsttauglich stylen. Und sehr vielseitig noch dazu. Mit Strumpfhose, langer Strickjacke und XL-Schal wird das Ganze kuschelig warm. Dazu könnt ihr zum Beispiel Booties tragen oder Overknee-Stiefel. Eine Spur schicker wird der Look mit einem Blazer, Pumps und Trenchcoat. Dieses Jahr besonders angesagt ist der von den 90ern inspirierte Style, bei dem unter dem Slip Dress mit Spaghetti-Trägern Rollkragenpullover, andere Longsleeves oder Blusen getragen werden. Auch die Variante Kleid über Jeans sieht man jetzt immer öfter wieder auf den Straßen. Dazu gehen dann lässige Sneaker oder Loafer.

Der Midirock im Herbst

Midiröcke waren in den letzten Monaten der heißeste Sommertrend überhaupt – und werden jetzt zum Herbst-Must-have. Kombiniert werden sie jetzt eben nicht mehr mit Sandalen und Crop Shirts, sondern mit weiten Grobstrickpullis, Jeansjacken und Biker Boots.

Die Jeans-Shorts im Herbst

Die Jeans-Shorts ist ein weiteres Lieblingsteil aus dem Sommer, das wir in der kälteren Jahreszeit nur zu gerne weitertragen würden. Kein Problem. Als Kombipartner stylen wir Strumpfhosen, Flanellhemden, Lederjacken, Schnürboots und Schals dazu – und schon wird die kurze Hose herbsttauglich. Wenn die Temperaturen noch weiter sinken, halten lässige Oversize-Mäntel die Kälte ab.

Die beliebtesten Kombi-Partner

Wer seine Sommergarderobe in den Herbst retten will, muss auf zuverlässige Helfer setzen, um die Gänsehaut in Schach zu halten. Must-haves zu Sommerkleid und Shorts sind (blickdichte) Strumpfhosen, lange Strickjacken (grob gestrickt), Schals (Oversize), Trenchcoats, Lederjacken und Wollmäntel, hohe Stiefel, Leder-Booties, Sneaker und Loafer. Auch enge Rollkragenpullis und Blusen für unten drunter sowie weite Grobstrickpullis und Flanellhemden für oben drüber gehören unbedingt ins Repertoire, genauso wie Beanies oder andere lässige Mützen, wenn es richtig kalt wird.

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von SilkAndCashmere

20 - 30 Jahre
Deutschland Deutschland
4 Jahren 8 Monaten
kaum aktiv (11%)
Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts