Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Vom Cape bis zur Daunenjacke
vom 13.10.2014

Die beliebtesten Jacken und Mäntel für die kalte Jahreszeit

Die beliebtesten Jacken und Mäntel für die kalte Jahreszeit | Style my Fashion

Herbstzeit ist Jacken- und Mäntelzeit. Für alle, die noch auf der Suche nach dem passenden Stück für die nächsten Monate sind, haben wir heute einen kleinen Überblick über die beliebtesten Jacken und Mäntel für die kalte Jahreszeit.

1. Lederjacke

Die Lederjacke gehört zu den beliebtesten Herbstklassikern in der Garderobe einer jeden Fashionista. Kein Wunder: Sie ist stylish und cool und genau richtig für die Übergangszeit. Noch dazu gibt es sie in zahlreichen verschiedenen Farben und Schnitten. Und man kann sie zu allem kombinieren, was der Kleiderschrank hergibt, von der lässigen Jeans bis zum schicken Kleid.

2. Cape

Streng genommen ist das Cape eigentlich weder Jacke noch Mantel, sondern vielmehr ein ärmelloser Umhang, aber nichtsdestotrotz schafft es das schicke Teil Jahr für Jahr wieder ganz nach oben auf die Jacken-Hitliste modischer Damen. Sein praktischer Schnitt gibt jede Menge Bewegungsfreiheit und Platz für das Darunter. Die besten Kombinationspartner für das Cape sind schmale Hosen und Röcke, die einen Ausgleich zur voluminösen Silhouette des Oberkörpers bilden.

3. Parka

Der Parka ist ein echtes Jacken-Must-have für alle, die lässige Styles lieben. Dank seiner Kapuze ist man mit ihm bei Wind und Wetter bestens gerüstet und besonders die Modelle mit herausnehmbarer Fütterung sind treue Begleiter vom Herbst bis zum Frühling. Parkas sehen am besten zu legeren Outfits mit Jeans und Sneakern oder derben Stiefeln aus.

4. Trenchcoat

Ein echter Mantelklassiker ist der Trenchcoat. Mit ihm ist man stets gut angezogen. Was die Farbwahl und den Schnitt angeht, haben wir die Qual der Wahl: Traditionelles Beige oder lieber eine fröhliche Knallfarbe? Feminin ausgestellt oder im lässigen Oversize-Look? Erlaubt ist, was gefällt und dem eigenen Stil am besten entspricht.

5. Daunenjacke

Wenn es draußen richtig kalt wird, wärmt eine Daunenjacke einfach am besten. Es gibt sie in sportlicher Ausführung genau wie in der eleganten Variante und man kann sie nach Lust und Laune zu sämtlichen Looks kombinieren. Einen Nachteil hat das kuschelig warme Winterteil aber doch: Wegen ihres Volumens trägt die Daunenjacke leider ein wenig auf. Wer da ein wenig tricksen will, trägt ein längeres Modell mit Taillengürtel.

6. Wollmantel

Ebenfalls unverzichtbar ist im Winter der Wollmantel. Und auch hier sind die Spielarten nahezu grenzenlos. Besonders lässig wirken Oversize-Mäntel. Allerdings steht ein solcher Schnitt meist nur großen, schlanken Frauen. Alle anderen greifen lieber zu einem taillierten Modell, das die Kurven betont und wunderbar in Szene setzt.

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von SilkAndCashmere

20 - 30 Jahre
Deutschland Deutschland
3 Jahren 3 Monaten
sehr aktiv (73%)
Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts