Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Schräg, sportlich und stilprägend
vom 19.10.2014

Die Mode der 80er Jahre

Die Mode der 80er Jahre | Style my Fashion

Es gibt kaum ein Jahrzehnt, das modisch so sehr polarisiert wie die 80er Jahre. Kein Wunder, denn diese Dekade war so wild, ausgeflippt und unkonventionell wie keine zuvor. Man legte sehr viel Wert auf Individualität und auf die Freiheit, genau das zu tragen, worauf man gerade Lust hatte. Weiße Tennissocken zu Hochwasserkarottenhosen, dicken Schulterpolstern und Neonfarben? Kein Problem, je extremer, desto besser ...

In den 80er Jahren entwickelten sich mehrere Trends und Strömungen nebeneinander. Zum einen feierte die Hip Hop-Bewegung ihren Durchbruch und kreierte nicht nur musikalisch völlig neue Stilrichtungen, sondern auch, was die Mode anging. Zum anderen brach in den 80er Jahren der große Fitnesstrend aus und der aufkommende Körperkult, der durch Tanzfilme wie Flashdance oder Dirty Dancing zum absoluten Hype wurde, spiegelte sich auch in der Mode wider. Leggins, Stulpen, Schlabberpullis und Haarbänder gehörten zu den absoluten Must-haves im Kleiderschrank. Überhaupt prägte die zunehmende Medialisierung das Leben, den Alltag und auch die modischen Vorstellungen der Menschen. Film, Fernsehen und Musik hatten jetzt einen so großen Einfluss auf die modische Entwicklung wie nie zuvor. Dementsprechend nahm auch das Markenbewusstsein zu. Man achtete sehr darauf, welches Label man trug und was gerade angesagt war.

Big Hair, Neon und starke Formen: Auffallen um jeden Preis

Andererseits wollte man sich in den 80er Jahren aber auch vom Mainstream abgrenzen, schräge Akzente setzen und auffallen. Wilde Muster, Neonfarben, grelles Make-up, toupierte Haare, Dauerwellen und jede Menge Haarspray trugen einen großen Teil dazu bei, sich abzuheben. Unter dem Motto "Dress to Impress" wollten sich hingegen die sogenannten Popper von der allgemeinen Gesellschaft absetzen. Sie legten ein ausgeprägtes Markenbewusstsein an den Tag und machten das Polohemd zum Statussymbol.

Generell bestimmten markante Formen und eine klare, charakteristische Silhouette den Style der 80er Jahre. Schulterpolster sind ein Muss, die Taille wird mit auffälligen Gürteln betont, die Oberteile sind weit, schlabberig und voluminös, während die Hosen extrem schmal und eng daherkommen. Es ist die Zeit der Leggins und der Beginn des Siegeszugs der Levi's 501 Jeans.

Viele der markanten 80er Jahre-Trends werden heute verschämt belächelt, andere feiern immer mal wieder fulminante Comebacks in den modernen Kleiderschränken und andere sind inzwischen nicht mehr aus der Modewelt wegzudenken. So oder so waren die 80er Jahre auf jeden Fall ein spannendes, schräges und stilprägendes Modejahrzehnt.

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von StyleMe

25 - 35 Jahre
Deutschland Deutschland
3 Jahren 10 Monaten
aktiv (50%)
Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts