Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Warm und stylish in die neue Saison
vom 05.09.2014

Sommer-Outfits herbsttauglich machen

Sommer-Outfits herbsttauglich machen | Style my Fashion

Es lässt sich inzwischen wirklich nicht mehr leugnen: Der Sommer neigt sich unaufhaltsam dem Ende entgegen. Das heißt allerdings noch lange nicht, dass wir uns von unseren liebsten Sommer-Outfits verabschieden müssen. Mit den richtigen Begleitern und Accessoires werden luftige Kleidchen, kurze Röcke und Jeans-Shorts jetzt herbsttauglich und begleiten uns bis weit in die neue Saison hinein. Hier kommen ein paar Tipps und Tricks, die euch zeigen, wie ihr eure Lieblings-Sommer-Looks perfekt für den Herbst umstylen könnt.

1. Die Sommer-Basics

Okay, Bandeau-Tops, Strandkleider und neonfarbene Hotpants werden in den nächsten Tagen und Wochen wohl wirklich erstmal wieder in die hinteren Ecken der Kleiderschränke wandern, aber es gibt genügend Sommerteile, die man sehr gut herbsttauglich machen kann. Kleider mit kurzen Ärmeln, Jeansröcke und -shorts eignen sich besonders gut für den Übergang in die kältere Jahreszeit, Tank Tops und T-Shirts ebenfalls.

2. Die passenden Schuhe

Die passenden Schuhe sind das A und O, wenn wir Sommer-Looks mit in den Herbst nehmen wollen. Sandalen, Espadrilles und Flip Flops haben jetzt Sendepause. Stattdessen greifen wir zu Ankle Boots, Booties, Stiefeln und Stiefeletten, die zu Kleidern und Jeans-Shorts ganz bezaubernd aussehen. Ob man sich für den derben Biker-Look entscheidet oder für hohe Absätze, lässige Cowboy-Boots oder schicke Stiefeletten, bleibt dabei ganz dem persönlichen Stil und Geschmack überlassen.

3. Strümpfe und Strumpfhosen

Ebenfalls unverzichtbar, wenn die Tage kälter werden, sind Strumpfhosen, Stulpen und dicke Wollsocken. Sie halten uns mollig warm und sehen sowohl in der rockigen als auch in der klassischen oder romantischen Variante fabelhaft aus.

4. Cardigans, Strickpullis und Jacken

Strickjacken, Cardigans und Pullis sind perfekt dafür geeignet, sich obenrum warm zu halten und ergeben eine passende Ergänzung zu Röcken, Kleidern und Shorts. Das Tolle: Jeder kann zu den Farben, Schnitten und Mustern greifen, die dem eigenen Style am besten entsprechen. Auch (Kunst-)Fellwesten, Lederjacken und Blazer sind beliebte und bewährte Möglichkeiten, Sommer-Outfits herbsttauglich zu stylen.

5. Mütze, Schal und Handschuhe

Kuschelige Schals, Tücher, Handschuhe, Armstulpen, Mützen und Muffs sorgen als Accessoires dafür, dass wir an kühlen Herbsttagen nicht ins Schlottern kommen. Angenehmer Nebeneffekt: Sie sehen noch dazu super stylish aus, komplettieren unser Outfit und geben jedem individuellen Look den letzten Schliff.

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von StyleMe

25 - 35 Jahre
Deutschland Deutschland
3 Jahren 10 Monaten
aktiv (50%)
Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts