Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Ein Plädoyer für weniger Toleranz
vom 12.08.2012

Sind Männer mit "Handtaschen" sexy?

Sind Männer mit "Handtaschen" sexy? | Style my Fashion

Wir leben in einer Gesellschaft, in der jeder alles tragen darf. Frauen tragen Hosen und Männer Röcke. Die Damen gehen mit der klassischen Aktentasche ins Büro und die Herren - naja sie finden Gefallen an der Handtasche. Und endlich gibt es in unserer toleranten Gesellschaft wieder einen Grund zur kontroversen Diskussion. Männer mit Handtaschen, ist das jetzt schwul, unmännlich oder einfach nur modern?
These Nummer Eins: "Sollen die Männer doch ihre Taschen tragen, wen geht es etwas an?" Das ist langweilig. Auch wenn es stimmt, wir wollten ja nicht mehr tolerant sein; also plädieren wir doch gleich mal für These Nummer Zwei.

"Männer und Handtaschen, das ist ja total schwul und wirklich einfach nur schrecklich."

Es erinnert entweder fatal an Papi, der Mami die Handtasche trägt - was total nach Pantoffelheld aussieht oder noch schlimmer.
Es erinnert an alles, was man in den Achtziger und Neunziger Jahren je an Schwulenwitzen erzählt hat. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere: "Süßer, Dein Handtäschchen brennt."
Was waren das Zeiten. Man war politisch inkorrekt und hatte Spaß dabei. Damals war man hetero- oder homosexuell. Die wenigsten wollten Bi sein und das Wort metrosexuell - klang in den Neunzigern eher wie eine Beleidigung, denn wie ein Lifestyle Begriff. Die Schwulenszene hat sich übrigens dennoch prächtig entwickelt und gerade diejenigen, die doofe Witze gerissen hatten, waren meist toleranter, als diejenigen die bierernste Podiumsdiskussion geführt haben. Kommen wir also zur These Nummer Drei.

"Männer mit Handtaschen sind supermodern und trendy."

Alles begann damit, dass berühmte Designer wie Calvin Klein, Parfüms auf den Markt brachten, die für Männer und Frauen gleich gut geeignet waren. Der "unisex" Duft als Erkennungszeichen des metrosexuellen Mannes. Nicht zuletzt haben Iconen wie David Beckham das Wort Metrosexuell salonfähig gemacht. Metrosexuell ist übrigens ein Hetero-Mann, der seine weibliche Seite ausleben möchte. Dazu kann "frau" stehen, wie sie will, metrosexuell zu sein ist total trendy - Braveheart war gestern.
Wir sind daran nicht unschuldig. Schließlich haben die Frauen in den vergangenen Jahren alles daran gesetzt, dass typisch männliche Attribute nach Steinzeit riechen und alles, was typisch weiblich ist - so richtig modern klingt. Die logische Schlussfolgerung: Ob sexy oder nicht, Männer tragen Handtaschen, fühlen sich dabei metrosexuell und wir Mädels können lange suchen, wenn wir wieder einen richtigen Kerl finden wollen.

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

Kommentare
1 Kommentar

Style-Charts

STORY von TheWriter

25 - 35 Jahre
Deutschland Deutschland
5 Jahren 3 Monaten
kaum aktiv (0%)
Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts