Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Von Kent bis Tab
vom 27.01.2016

Der richtige Hemdkragen für jeden Stil

Der richtige Hemdkragen für jeden Stil | Style my Fashion

Ihr seid auf der Suche nach dem perfekten Hemd? Dann solltet ihr euch zunächst einmal mit den vielen verschiedenen Kragenformen auseinandersetzen. Wir haben euch die beliebtesten Kragenvarianten für jeden Typ Mann zusammengestellt:

Variante 1: Kent

Ein absoluter Klassiker ist der Kentkragen, der eigentlich allen Gesichtsformen schmeichelt. Getragen werden kann solch ein Hemd einfach immer: sowohl im Business als auch in der Freizeit. Während es in der Freizeit gerne lässig zu Jeans und Sneakers kombiniert wird, solltet ihr im Beruf zu einer Krawatte oder Fliege greifen, um den Style effektvoll aufzuwerten. Beim Kentkragen sind die Kragenschenkel relativ spitz, das Gesicht wird optisch gestreckt. Deshalb greifen Herren mit runden Gesichtern sehr gerne auf diese Variante zurück. Auch Personen, die nur selten Hemden tragen, sind mit einem Kentkragen bestens bedient. Der Kragen passt zu jeder Krawattenform. Und auch in punkto Krawattenknoten habt ihr freie Wahl.

Variante 2: Haifisch

Beim Haifischkragen handelt es sich um eine sehr moderne Kragenform, die wir Herren mit schmalen und eher länglichen Gesichtsformen empfehlen. Neben der Bezeichnung Haifisch findet ihr diese angesagten Hemden auch unter anderen Bezeichnungen im Fachhandel, zum Beispiel unter Shark-Kragen oder Cutaway-Kragen. Das Merkmal dieses beliebten Kragens sind die weit auseinander gezogenen Kragenflügel, die modische Statements setzen. Wunderbar könnt ihr Hemden mit Haifischkragen zu Business-Anzügen tragen. Als Krawattenknoten solltet ihr einen großen wählen, beispielsweise den „Doppelten Windsorknoten“.

Variante 3: Button-Down

Mit einer lässigen und überaus sportiven Note kommt der Button-Down-Kragen daher, der die Kragenflügel durch ein Knopfloch an den Spitzen mit dem Hemd verbindet. Achtet darauf, dass die Knöpfe immer geschlossen sind, ansonsten begeht ihr einen schwerwiegenden Stil-Fauxpas. Hemden mit Button-Down-Kragen sind beliebte Kleidungsstücke für die Freizeit. Sie werden ohne Krawatte getragen. Auch auf einen Anzug könnt ihr verzichten. Stattdessen stylt ihr die Hemden zu Jeans. Und noch ein Tipp am Rande: Button-Down-Krägen betonen das Kinn. Habt ihr ein kräftiges Kinn bis hin zu einem Doppelkinn, solltet ihr besser die Finger von dieser Hemdenart lassen.

Variante 4: Tab

Auf den ersten Blick sieht der Tabkragen aus wie der Kentkragen. Beim genauen Hinsehen aber entdeckt ihr den kleinen, aber feinen Unterschied: Beim Tab liegen die Spitzen näher zusammen. Ein schmaler Steg verbindet die Kragenspitzen. Die Krawatte hält mühelos. Hemden mit Tabkragen sind nur mit Krawatte zu empfehlen. Nehmt schmale Krawattenknoten und lasst euch vom charmanten Business-Style in den Bann ziehen.

Ganz egal, für welche Hemdenform ihr euch letztendlich interessiert, eine schöne Auswahl an Business- und Freizeithemden vieler Marken findet auf hemdenbox.de. Überzeugt euch von der riesigen Sortimentsvielfalt und freut euch über eine versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands – ganz ohne Mindestbestellwert.

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von FashionVictim

Anika D.
20 - 30 Jahre
Deutschland Deutschland
5 Jahren 2 Monaten
kaum aktiv (0%)
TOP-Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts