Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Es muss nicht immer Weiß sein
vom 01.09.2015

Brautkleider mal anders: Farbenfroh vor den Altar

Brautkleider mal anders: Farbenfroh vor den Altar | Style my Fashion

Die traditionelle Farbe für Brautkleider in Deutschland und dem Großteil der westlichen Welt ist Weiß. Doch die moderne Braut von heute denkt gar nicht daran, sich auf eine bestimmte Farbe festlegen zu lassen. Immer mehr Frauen wollen nicht in klassischem Weiß, sondern in ihrer ganz persönlichen Lieblingsfarbe vor den Altar treten. Egal, ob knalliges Rot oder zartes Rosé, elegantes Dunkelblau oder strahlendes Gelb - mit einem farbenfrohen Brautkleid wird das Ja-Wort noch eine Spur individueller und persönlicher.

Elegante Abendkleider werden zum Brautkleid

Auch wenn sie sich für ein Hochzeitskleid entscheidet, das in Sachen Farbe andere Wege geht als gewohnt, möchte die Braut natürlich dennoch einen stilvollen und atemberaubenden Auftritt haben. Schließlich gilt der Hochzeitstag als der schönste Tag im Leben - also sollte das Outfit dafür einfach nur bezaubernd sein. Zum Glück gibt es mittlerweile zahlreiche tolle Alternativen zu weißen Brautkleidern - zum Beispiel traumhafte lange Abendkleider aus hochwertigen Stoffen, die locker mit jedem klassischen Hochzeitskleid mithalten können und dabei alles andere als langweiliger Standard sind. Nicht nur die Farbe, auch der Schnitt kann ein Kleid zu etwas ganz Besonderem machen. Ob man sich nun für ein klassisches, bodenlanges A-Linienkleid entscheidet, ein Empire-Kleid mit Neckholder oder ein modernes One-Shoulder-Kleid, bleibt - wie die Farbe - ganz dem persönlichen Geschmack überlassen.

Im kurzen Kleid vor den Altar

Immer öfter tragen moderne Bräute heutzutage auch kurze Abendkleider als Hochzeitskleid. Auch in diesem Bereich findet man aufwändig gefertigte, hochwertige Kleider in allen Farben und Formen, die sich hervorragend für den schönsten Tag des Lebens eignen. Durch auffällige Schnitte, raffinierte Rüschen, Tüll, Strass und andere Applikationen werden die kurzen Abendkleider zum absoluten Eyecatcher und lassen die Braut in atemberaubenden Glanz erstrahlen.

Andere Länder, andere Sitten

Wenn man sich in anderen Ländern und Kulturkreisen umschaut, sind farbige Brautkleider übrigens ganz und gar nichts Ungewöhnliches. So ist zum Beispiel in vielen asiatischen Ländern wie China und Vietnam, aber auch in Bulgarien die traditionelle Hochzeitskleidfarbe Rot, während man sich in Afrika und Indien zur Hochzeitszeremonie in farbenfrohe Gewänder hüllt. Und auch hierzulande sieht man auf den Hochzeitsmessen und auf den Laufstegen eine stetig wachsende Vielzahl an Farbnuancen. Wir finden: Jede Braut sollte so heiraten, wie es ihr selbst am besten gefällt - ob in klassischem Weiß oder in zarten Pastelltönen, in einer leuchtenden Knallfarbe oder in elegantem Schwarz.

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von StyleMe

25 - 35 Jahre
Deutschland Deutschland
3 Jahren 5 Monaten
äußerst aktiv (100%)
Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts