Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Inzwischen auch bei Frauen beliebt
vom 16.01.2014

Die Melone - Ein Klassiker unter den Hut-Modellen

Inzwischen auch bei Frauen beliebt: Die Melone

Fergie, Mischa Barton und Rachel Bilson sind nur einige der prominenten Hut-Trägerinnen, die das "Melone" Modell richtig in Szene setzen. Mehr über die Geschichte des beliebten Melone-Designs und Kombinationsmöglichkeiten erfahrt Ihr hier.

Entstehung der Melone

Hüte gibt es bereits seit der Antike, aber die Melone wurde erst 1860 in London von den beiden Hutmachern William und Thomas Bowler entworfen. Ursprünglich hat die Melone eine steife Krempe, ist schwarz und aus Filz. Heute gibt es die Melone allerdings in den unterschiedlichsten Farben.

Als "Melone" wird der Filzhut jedoch nur im deutschsprachigen Raum bezeichnet. In englischsprachigen Gebieten ist er nach seinen Erfindern "Bowler" benannt.

Im 19. und 20. Jahrhundert war die Melone bei Männern, vor allem Schauspielern und Politikern, der absolute Trend-Hut. Besonderer Beliebtheit erfreute sich die Melone in den 20er Jahren.

Die Melone und die Frauenwelt

Dass Frauen anfingen Männerhüte zu tragen, ist noch nicht all zu lange her. Dieser Trend entwickelte sich erst im deutschsprachigen Raum im Laufe der 80er Jahre. In den letzten Jahren ist die Melone erneut in Mode gekommen und zwar Männern wie auch bei Frauen.

Kombinationsbeispiele

Die Melone deckt zwar nicht den Kopf ab und schützt damit nicht vor Wettereinflüssen, sie ist aber ein gut zu kombinierendes Accessoire:

Mit Pumps, Stoffhose oder eleganter Jeans, Bluse und Blazer wirkt die Melone sehr elegant und klassisch.

Tauscht man die Stoffhose gegen eine Lederhose oder eine ausgebleichte Jeans und die Bluse gegen ein T-Shirt mit Print, dann sieht der Look eher rockig und lässiger aus.

Eine schwarze Hose oder ein schwarzer Rock in Kombination mit einer weißen Bluse, die im Dekolette-Bereich Rüschen oder ein großzügiges Volant hat, ein taillierter schwarzer Blazer, roter Lippenstift und eine schwarzen Melone sieht in Kombination ein wenig französisch aus und erinnert an den French Chic.

Zu einem Maxi Rock, Sandalen und Top in erdigen Tönen sieht ein braunes Melone-Modell eher nach Boho Chic aus.

Schwarze Melone und Plateau Stiefeletten mit Blockabsatz und Nieten kombiniert mit einem lockeren schwarzen Top, kurzen schwarzen Shorts oder blauen Jeansshorts im Used-Look über einer punkigen Strumpfhose sehen frech und punkig aus.

Kombiniert man ein pastellfarbiges Outfit bestehend aus ausgestelltem Faltenrock, leichtem Top und Pumps oder Wedges mit einer hellen Melone, dann wirkt das Outfit sehr romantisch.

Im Übrigen gibt es auch ein paar tolle Melone-Looks bei Style my Fashion!

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von Anna Isabell

25 - 35 Jahre
Österreich Österreich
3 Jahren 11 Monaten
kaum aktiv (0%)
Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts