Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Farbe für die Nägel
vom 07.05.2017

Die Geschichte des Nagellacks

Die Geschichte des Nagellacks | Style my Fashion

Egal, ob Mann oder Frau – schöne und gepflegte Hände und Nägel gehören zum perfekten Erscheinungsbild unbedingt dazu. Um dieses abzurunden, greifen wir Frauen gerne zum Nagellack, dem wohl beliebtesten Beautyprodukt für die Fingernägel, das heutzutage in sämtlichen denkbaren Farbnuancen erhältlich ist. Doch wie ist der Nagellack eigentlich entstanden? Wer hat ihn erfunden? Und wo liegen die Ursprünge und Traditionen der Nagelpflege und -verschönerung?

Das frühe China und alte Ägypten

Die Kunst der Nagelverzierung geht bis ins frühe China zurück, wo sie allerdings ausschließlich höhergestellten Männern vorbehalten war, die sich ihre Fingernägel mit Pflanzenfarbe verschönerten, was Macht und Reichtum symbolisierte. Auch die alten Ägypter bemalten sich Füße, Hände und Nägel, wie archäologische Funde beweisen, und entdeckten vor allem die rote Farbe als Nagelschmuck für sich.

Erste Maniküreschritte in Europa

In Europa entwickelte sich das Thema Nagelpflege erst im 18. Jahrhundert, als man begann, Fingernägel mit parfümiertem Öl auf Hochglanz zu polieren. Anfang des 19. Jahrhunderts ging man immer mehr dazu über, die Nägel mit Scheren und Feilen in Form zu bringen und die Nagelhaut mithilfe von Orangenholzstäbchen zurückzuschieben. Gegen Ende des Jahrhunderts eröffneten schließlich die ersten Maniküre-Salons, die sich bald solch großer Beliebtheit erfreuten, dass die Branche rasant wuchs und ständig neue Methoden und Pflegeprodukte mit sich brachte. So gab es um 1900 bereits einen ersten Vorläufer des heutigen Nagellacks, der mithilfe eines Pinsels aufgetragen wurde, aber bereits nach einem Tag nicht mehr zu sehen war.

Vom Auto- zum Nagellack im 20. Jahrhundert

In den Jahren danach experimentierte man mit verschiedenen eingefärbten Ölen, Cremes und Pudern, bis schließlich der Durchbruch in Sachen Nagellack erzielt wurde – und zwar von der boomenden Automobilindustrie. Tatsächlich kreierten die amerikanischen Brüder Charles und Joseph Revson im Jahr 1932 den ersten deckenden, farbigen Nagellack auf Basis von Autolacken. Zunächst wurden ausschließlich Rottöne hergestellt, aber nach Ende des Zweiten Weltkriegs eroberten auch neue Nuancen den Markt. Heute gibt es neben den klassischen Rotschattierungen, Nude-Tönen, Weiß, Rosé und Pink wohl jede denkbare Farbe als Nagellack – von grellem Neon bis Schwarz und von knalligem Blau, Gelb und Grün bis zu zarten Pastelltönen. Kult ist und bleibt aber der rote Klassiker, auf den bereits die alten Ägypter vor über 5000 Jahren abzielten.

Die angesagtesten Nagellack- und Nail Art-Trends 2017 findet ihr hier.

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von SilkAndCashmere

20 - 30 Jahre
Deutschland Deutschland
2 Jahren 9 Monaten
äußerst aktiv (100%)
Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts