Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Siegeszug einer Hose
vom 31.08.2015

Die Geschichte der Jeans

Die Geschichte der Jeans | Style my Fashion

Studien zufolge hat jeder und jede Deutsche nicht nur eines, sondern gleich mehrere Paare der beliebtesten Hose der Welt im Kleiderschrank hängen: Jeans rocken den Modeolymp - und das inzwischen schon seit über 140 Jahren. Männer, Frauen und Kinder jeden Alters lieben das blaue Beinkleid. Grund genug, die Geschichte der Jeans mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Von Skinny bis Boyfriend Cut und von ausgestellt bis gerade geschnitten - heutzutage gibt es Jeans in jeglicher Form und Ausführung - und in zahllosen Farben, Waschungen, Größen und Marken. Auf diese Weise ist garantiert, dass auch wirklich jeder von uns das perfekte Stück Denim für sich, seinen Modestil und seine Figur finden kann. Doch wie fing er eigentlich an, der fulminante Siegeszug der Hose, die heute nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken ist?

Von der Goldgräberhose zur Kultklamotte

Die Geburtsstunde der Jeans schlug im Mai 1873, als sich der Stoffhändler Levi Strauss gemeinsam mit dem Schneider Jacob Davis eine Hose mit Nieten an den Taschen patentieren ließ - ursprünglich als robuste Hose für die Goldgräber in San Francisco gedacht. Damals waren die Blue Jeans übrigens noch nicht blau, sondern bestanden aus braunem Segeltuch, der erst kurz nach der Patentierung vom blau gefärbtem Baumwollstoff abgelöst wurde.

Bevor die blaue Hose Kultstatus erreichen konnte, gingen allerdings noch einige Jahrzehnte ins Land. In den 1959er Jahren sorgte die ehemalige Arbeiterhose in der Mode- und Filmwelt für Furore. Sie galt als aufständisch und modern und wurde von rebellischen Filmstars wie James Dean und Marlon Brando getragen und somit zum Symbol der jungen Wilden, das bald schon Generationen spaltete. Doch auch die Skepsis der Alten gegenüber der Jeans hielt nicht lange an - spätestens seit den 80er Jahren trägt so gut wie jeder Blue Jeans - vom Versicherungsangestellten bis zum Künstler und vom Schulkind bis zur Oma.

Vielseitiges Multitalent

Heute ist die Denimhose eine echte Modelegende und eines der selbstverständlichsten Kleidungsstücke überhaupt. Kein Wunder, denn Jeans sind vielseitig, wandelbar und facettenreich, wirken lässig und stylish zugleich, können elegant und cool kombiniert werden und machen überall eine gute Figur - im Pferdestall genauso wie im Büro und auf der angesagten Party ebenso wie beim Einkaufen im Supermarkt.

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von StyleMe

25 - 35 Jahre
Deutschland Deutschland
3 Jahren 5 Monaten
äußerst aktiv (100%)
Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts