Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Was 'Mann' diesen Winter auf dem Kopf trägt
vom 11.11.2013

Herrentrendfrisuren für Herbst und Winter

'Einfach nur kurz' war gestern - Herrentrendfrisuren für Herbst und Winter

Kurz und gut? Von wegen! Auf den Köpfen der Herren ist in dieser Saison richtig was los! Denn Trendfrisuren gibt es nicht nur für die Damen, auch die Haare der Männer werden stilvoll in Form gebracht. Designer und Starfriseure geben die Trends vor, doch besonders beeinflusst werden die aktuellen Looks von Stars und Prominenten. Trendsetter wie David Beckham, Justin Bieber oder Brad Pitt machen vor, was 'Mann' diesen Winter auf dem Kopf trägt. Und das Beste: Für viele Trendfrisuren ist noch nicht einmal ein Friseurbesuch nötig. Sie können die Haare bequem zu Hause mit einer Haarschneidemaschine in Form bringen. Wie das am besten gelingt, erfahren Sie hier.
 
Die perfekte Haarschneidemaschine
Für einen gelungenen Look ist eine gute Haarschneidemaschine das A und O. Wer sich auf die Suche nach einem neuen Gerät macht, sollte sich vorher über die verschiedenen Modelle und Anbieter informieren. Testberichte und Tipps zum Kauf finden Sie zum Beispiel auf haarschneidertest.net. Achten Sie bei der Wahl einer Haarschneidemaschine insbesondere auf eine hochwertige Verarbeitung des Geräts. Ein stabiles Außengehäuse und rostfreie Klingen sind Pflicht. Um die Haare perfekt schneiden zu können ist es außerdem wichtig, dass das Haarschneidegerät sich auf viele unterschiedliche Schnittlängen einstellen lässt, bzw. unterschiedliche Aufsätze mitgeliefert werden. Nur so kann die Trendfrisur optimal gelingen.
 
So gelingen die aktuellen Trends
Besonders angesagt ist es in diesem Herbst und Winter, das Deckhaar lang zu tragen, während die Seiten sehr kurz geschnitten werden. Diese Frisur eignet sich für fast jeden Haartyp und steht Jung und Alt gleichermaßen. So gehen Sie vor: Zunächst eine kurze Schnittlänge auswählen und die Haare an den Seitenpartien sowie den Hinterkopf kurz schneiden. Bewegen Sie das Haarschneidegerät gleichmäßig und ruhig über den Kopf, um unschöne Kanten und Unregelmäßigkeiten im Haarschnitt zu vermeiden. Zum oberen Drittel des Kopfs lassen sie das Haar mithilfe der nächsthöheren Stufe am Gerät langsam etwas länger auslaufen. Falls das Deckhaar am Oberkopf noch zu lang sein sollte, stutzen Sie es mit einem Aufsatz für eine längere Schnittlänge ein wenig nach. Zum Schluss können Sie ohne Aufsatz, bzw. auf niedrigster Schnittstufe den Nacken sowie die Ohrenpartie von kleinen Härchen befreien.
 
Das perfekte Styling
Damit die Frisur zum echten Hingucker wird, sollten Sie die Haare mit Hilfe von passenden Stylingprodukten in Form bringen. Mit Haarwachs oder Haargel können Sie die Haare nach Lust und Laune stylen. Besonders cool und angesagt ist es, das Deckhaar komplett nach vorne in die Stirn zu kämmen und ähnlich einem Pony zu tragen. Wer es etwas frecher mag, stylt das Deckhaar nach oben oder einzelne Partien in unterschiedliche Richtungen. So wirkt die Frisur lässig, fast so, als wären Sie gerade aus dem Bett aufgestanden. Der Phantasie sind beim Styling keine Grenzen gesetzt.

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von FashionVictim

Anika D.
20 - 30 Jahre
Deutschland Deutschland
5 Jahren 3 Monaten
kaum aktiv (0%)
TOP-Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts