Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Trends, Tipps und Tricks
vom 24.06.2016

Die angesagtesten Festivalfrisuren 2016

Die angesagtesten Festivalfrisuren 2016 | Style my Fashion

Coachella, Glastonbury, Rock am Ring - die Festival-Saison ist bereits in vollem Gange. Und für die modebewussten Musikfans spielen dabei natürlich nicht nur rockige Klänge eine wichtige Rolle, sondern auch der passende Look. Neben dem perfekten Festival-Outfit darf auch eine coole Frisur nicht fehlen. Wir zeigen euch die Trends, die dieses Jahr in Sachen Festival Hair besonders angesagt sind - und wie ihr sie in der Hitze des Gefechts in Form haltet.

1. Lässige Beach Waves

Lässige Beach Waves gehören wohl zu den Frisurenklassikern auf Festivals und werden auch nicht so schnell vom Hairstyling-Thron gestoßen werden. Kein Wunder: Die entspannten Hippie-Wellen sehen einfach super cool aus, sind pflegeleicht, schnell gestylt und lassen sich nach Lust und Laune mit Blumenkränzen, Haarbändern, Federn oder Hüten individualisieren. Unser Tipp, damit der Look auch am dritten Festivaltag noch sitzt, wenn keine Zeit zum Haarewaschen bleibt: Großzügig mit Trockenshampoo arbeiten. Das hilft gegen lästiges Nachfetten und sorgt ganz nebenbei noch für zusätzliches Volumen.

2. Entspannte Flechtfrisur

Genauso beliebt wie Beach Waves sind auf Festivals Flechtfrisuren in jeglicher Form. Vom seitlichen Zopf über Boxer Braids bis hin zu halb geflochtenen Partien im offenen Haar - erlaubt ist, was gefällt. Wichtig ist nur, dass der Look nicht zu streng aussieht. Lose Strähnen und zerzauste Zöpfe sind also kein Unfall, sondern gewollt. Auch hier können Blumen, Bänder, Federn und Co. eingearbeitet oder die Frisur mit einem Hut abgerundet werden. Dieser schützt noch dazu praktischerweise vor zu viel Sonne oder Regen.

3. Cooler Half Bun

Der Half Bun ist die perfekte Festivalfrisur für alle, die sich nicht zwischen "offen tragen" und "hochstecken" entscheiden können. Anstatt die gesamten Haare in den Dutt einzubinden, wird dabei nur das Deckhaar lässig hochgeknotet. In der Messy Version genau das richtige Hairstyling für entspannte Festivaltage.

4. Bunte Spitzen

Einer der spannendsten Festivalfrisurentrends sind dieses Jahr bunte Haarspitzen. Ob Lila, Pink oder Blau - erlaubt ist, was gefällt und auffällt. Für alle, die im Alltag abseits des Festivalgeländes lieber auf weniger Farbpracht im Haar setzen, ist die sogenannte Haarkreide wohl die coolste Alternative zur lang anhaltenden Farbe. Sie setzt tolle Akzente, kann aber im Handumdrehen wieder ausgewaschen werden.

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von SilkAndCashmere

20 - 30 Jahre
Deutschland Deutschland
3 Jahren 1 Monat
weniger aktiv (26%)
Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts