Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Die Extraportion an Pflege
vom 08.02.2014

Beauty-Tipps: Sanftes Frühlingserwachen für Haut und Haar

Beauty-Tipps: Sanftes Frühlingserwachen für Haut und Haar

Die ersten lila Knospen der Krokusse recken schon wagemutig ihre kleinen Hälse aus dem Boden – symbolische kleine Vorboten des Frühlings, so wirken sie auf mich! Zeit, den Winter abzuschütteln... Zeit für uns alle, nun unserer wintergestressten Haut und auch unseren Haaren eine Extraportion an Pflege angedeihen zu lassen.

Entspannung für die Haare...

Trockenes, stumpfes Haar ist zu dieser Jahreszeit durchaus keine Seltenheit. Heizungsluft und Kälte trocknen die Haare oftmals sehr aus. Und unsere kuschelig warmen Wollmützen sorgen zwar bestens dafür, dass unser Kopf wohl temperiert bleibt, sie rauen aber gleichzeitig die Haarstruktur auf.

Nun kommt es auf eine nahrhafte Pflege an, damit die Haare sich wieder glänzend in Form bringen lassen. Absolutes Muss ist ein feuchtigkeitsintensives Shampoo, das die Haare mit reichlich Pflege versorgt – nahrhafte Masken und Kuren, die man bei einem entspannenden Bad in der Wanne anwendet, wirken ebenfalls Wunder. Denn durch die Wärme und den Wasserdampf entfalten sich die Wirkstoffe viel besser und geben unserem Haar so den letzten Kick, sich wieder rundum wohlfühlen zu können.

Und ganz wichtig ist auch: Ein kleiner Haar-Schnitt vollbringt manchmal wahre Wunder und lässt unsere Haare umgehend in neuem Glanz erstrahlen. Dann klappt’s auch wieder – fast wie von selbst – mit dem Styling und hebt gleichzeitig die Stimmung!

Man zeigt wieder Haut....

Wenn im Frühling die Tage wieder länger werden, die Sonne an Kraft gewinnt und wir unsere Rollkragenpullis und Mützen in die hinterste Ecke unseres Schrankes verbannen, kommt gleichzeitig auch wieder mehr Haut ins Spiel. Und die freut sich wie ein Schneekönig über einen eigenen kleinen Frühjahrsputz. Peelings für den Körper, vor allem an aufgerauten Stellen wie an Ellbogen oder im Kniebereich, entfernen auf sanfte Weise abgestorbene Hautschüppchen.

Auch im Gesicht lässt sich durch ein Peeling schnell der graue Winterschleier beseitigen. Danach sollte man seiner Haut eine Extraportion an Feuchtigkeit und Pflege zukommen lassen – eine Gesichtsmaske mit wertvollen Ölen und viel Feuchtigkeit sorgt für wohltuende Entspannung und bügelt garantiert umgehend kleine Trockenheitsfältchen aus! Hierzu kann auch gerne, als Vitamin- und Feuchtigkeitsbombe, auf die „altbekannte“ Salatgurke zurückgegriffen werden – denn durch ihren hohen Feuchtigkeitsgehalt pusht sie – mit etwas Quark püriert auf die Haut aufgetragen – diese eindeutig zu Höchstform auf....

Last but not least - unsere Hände!

Gerade sie haben dem Winter viel Angriffsfläche geboten, dessen Spuren man nun schnell beseitigen möchte: Dazu am besten abends die Hände dick eincremen, Baumwollhandschuhe überziehen und über Nacht einwirken lassen....das funktioniert übrigens auch bestens mit reinem Olivenöl....!

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von fashioncat

40 - 50 Jahre
Deutschland Deutschland
3 Jahren 11 Monaten
kaum aktiv (0%)
Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts