Anzeige | werbefrei nach Login
Deutsch / German
English
STORY
Strahlend schön durch die kalte Jahreszeit
vom 09.12.2014

6 Beauty-Tipps für den Winter

6 Beauty-Tipps für den Winter  | Style my Fashion

Im Winter muten wir Haut und Haaren eine Menge zu und dementsprechend empfindlich reagieren sie dann. Spröde Lippen, raue Hände, strohige Haare, trockene Haut: Der ständige Wechsel zwischen warmer, trockener Heizungsluft und klirrend-kalten Außentemperaturen geht an den meisten von uns nicht spurlos vorbei. Doch das muss nicht sein, denn mit kleinen Tricks und der richtigen Pflege können wir unserer Haut und unseren Haaren gut durch den Winter helfen. Hier kommen unsere Beauty-Tipps für die kalte Jahreszeit. Ebenso haben wir für die heiße Jahreszeit hilfreiche Beauty-Tipps für euch, die sich ebenso lohnen entdeckt zu werden!

Tipp 1: Luftfeuchtigkeit! Wenn die Heizung zuhause oder im Büro den ganzen Tag auf Hochtouren läuft, ist es nicht nur für unsere Haut, sondern für das allgemeine Wohlbefinden wichtig, die Luftfeuchtigkeit im Raum konstant zu halten. Dafür einfach eine Schale Wasser auf die Heizung stellen.

Tipp 2: Öl statt Gel! Um unsere Haut besser vor dem Austrocknen zu schützen, sollten wir unserem normalen Duschgel eine Winterpause gönnen und stattdessen Duschöl verwenden.

Tipp 2: Reichhaltige Cremes! Das gilt sowohl für das Gesicht als auch für den restlichen Körper: Eine reichhaltige Body Lotion oder Body Butter wirkt Wunder gegen trockene und rissige Winterhaut.

Tipp 3: Viel trinken! Im Winter vergisst man oft, ausreichend Wasser zu trinken. Dabei braucht die Haut gerade jetzt Flüssigkeit und will auch von innen mit Feuchtigkeit versorgt werden.

Tipp 4: Intensive Pflege für die Haare! Auch unsere Haare machen im Winter einiges mit. Trockene Heizungsluft und dicke Wollmützen sorgen für strohige Strähnen, eine juckende Kopfhaut und spröde, fliegende Haare. Diesen Problemen können wir mit Anti-Frizz-Produkten, Intensivkuren und Feuchtigkeits-Shampoos in den Griff bekommen.

Tipp 5: Schonend reinigen! Bei der Gesichtsreinigung sollte man jetzt auf aggressive Produkte mit Alkohol und auch auf Seife verzichten, denn diese trocknen die empfindliche Gesichtshaut zusätzlich aus. Stattdessen auf eine milde Reinigungsmilch umsteigen und die dünne Haut um die Augen herum zusätzlich mit einer speziellen Augencreme pflegen.

Tipp 6: Weniger ist mehr! Was das tägliche Schminken angeht, sollten wir allzu dicke Schichten, austrocknenden Lippenstift, zu viel Puder und mattierende Produkte lieber spärlich einsetzen, um unsere Haut nicht noch mehr Strapazen auszusetzen. In unserem Artikel "Beauty-Trends für den Herbst 2014" findet ihr fünf angesagte Schmink-Styles, die gerade voll im Trend liegen und unseren strapazierten Winterteint dennoch durchatmen lassen.

Story meinen Freunden zeigen:
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Storys zu merken oder Fan davon zu werden.Hilfe
Anzeige | werbefrei nach Login

KOMMENTARE

noch kein Kommentar
Bislang gibt es noch keine Kommentare. Schreib den ersten Kommentar!

Style-Charts

STORY von SilkAndCashmere

20 - 30 Jahre
Deutschland Deutschland
3 Jahren 3 Monaten
sehr aktiv (73%)
Storywriter
Jetzt anmelden oder registrieren, um Dir Nutzer zu merken oder Fan davon zu werden. Hilfe

FANS dieser Story

Werde der erste Fan dieser Story.

Jetzt anmelden oder registrieren, damit Du gleich ein Fan dieser Story werden kannst.
Anzeige | werbefrei nach Login

Story-Charts